Unsere Schule...

Die Grund- und Mittelschule Kirchseeon befindet sich im Markt Kirchseeon am südlichen Rand des Ebersberger Forstes. Die Schüler beider Schularten werden an den zwei Standorten Kirchseeon und Eglharting unterrichtet.
Die Mittelschule wird Jahr für Jahr zur Ganztagsschule ausgebaut. Die Schüler erhalten hier Unterricht, der über den ganzen Tag verteilt ist und rhythmisiert Kernfächer, Arbeitsgemeinschaften und Intensivierungsstunden anbietet. Die Schüler essen auch gemeinsam zu Mittag.
Die offene Ganztagschule versorgt die Kinder der Grundschule nach Unterrichtsschluss, falls die Eltern das wünschen.
Das Schulprogramm wird durch drei sogenannte Deutschklassen ergänzt, in denen Schüler mit nur geringen deutschen Sprachkenntnissen für den Übergang in eine Regelklasse fit gemacht werden.

Weiterlesen ...

Neben regulären Grund- und Mittelschulklassen gibt es drei Übergangsklassen, in denen Kinder mit nur geringen Deutschkenntnissen unterrichtet werden. Sowohl in Kirchseeon als auch in Eglharting werden die Schulkinder im Anschluss an den Unterricht in Hortgruppen und in Gruppen der offenen Ganztagesschule betreut.

Ab dem Schuljahr 2016/17 wird die Mittelschule Jahr für Jahr zur Ganztagsschule ausgebaut. Die Schüler erhalten hier Unterricht, der über den ganzen Tag verteilt ist und rhythmisiert Kernfächer, Arbeitsgemeinschaften und Intensivierungsstunden anbietet. Die Schüler essen auch gemeinsam zu Mittag. Im neuen Schuljahr sind bereits zwei Klassen im Ganztagsbetrieb.

In unmittelbarer Nähe zur Schule in Kirchseeon befindet sich das Schwimmbad, in dem unser Schwimmunterricht statt findet. Beide Schulstandorte verfügen über voll ausgestattete neuwertige Turnhallen.

Neben dem abwechslungsreichen und gehaltvollen Unterricht eines homogenen und motivierten Kollegiums bieten unsere Lehrerinnen und Lehrer ihren Schulklassen viele besondere Vorhaben wie Betriebserkundungen, Excursionen zu besonders sehenswerten Stätten der Umgebung, Expertenbesuche im Unterricht, Sportveranstaltungen, musikalische Erziehung mit Singklassen, Kunstprojekte oder die Teilnahme an Wettbewerben. Eine große Projektwoche für die ganze Schule zu jeweils unterschiedlichen Themen ergänzt das pädagogische Programm wertvoll.

...hat ein vielfältiges Schulleben

Coaching für ein gutes Mensaessen

Das Schulcoaching für ein gelungenes und gutes Mensaessen begleitet uns das ganze Schuljahr. Kern der Besprechungen ist die Ausgewogenheit und Attraktivität des Mensaessens. Alle Beteiligten leisten hierzu ihren Beitrag, sich weiter zu entwickeln und letztlich ein stabiles, gutes und nachhaltig wirkendes Niveau zu erreichen. Eine fachlich ausgezeichnete Anleitung erhält das Team um Küchenchef Maté und Verpflegungsbeauftrage Frau Lorenz durch Frau Osterkamp-Behrens von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung. Eltern, Vertreter der Nachbarschaftshilfe und die Schulleitung arbeiten intensiv am Thema und können erste Erfolge vorweisen. FK

Weiterlesen …

Technik in der siebten Klasse

Überzeugt von einer Idee, exakt in der Ausführung, problemlösend gedacht und einfach gut gemacht: Aufziehauto aus Holz mit Gummiantrieb einer Schülerin der siebten Klasse. FK

Weiterlesen …

Minibaseballcamp

Wer es schon einmal versucht hat, den kleinen Ball mit dem großen Schläger zu treffen, weiß, dass das fast unmöglich ist. Umso erstaunlicher war es, dass unseren Schülern der fünften und sechsten Jahrgangsstufe dieses Kunststück während eines Probetrainings nicht nur einmal gelang.

Die Baldham Boars sind Baseballer aus der Nachbargemeinde Baldham, die mit einem Trainerteam und einem Nationalspieler aus Österreich unseren Schülern einen interessanten ersten Einblick in dieses explosive Spiel vermittelten. Im Schnuppertraining durften sie mit dem großen Handschuh fangen üben und mit echten Baseballschlägern versuchen, eben diesen verflixt kleinen Ball zu treffen. Im Abschlussspiel Mädchen gegen die Jungs hatten die Mädchen die Nase knapp vorne. Ob pitcher oder batter - alle hatten Spaß am Ausprobieren und freuen sich auf kommende Woche, in der die zweite Einheit für "Fortgeschrittene" folgt. FK

Weiterlesen …

Schach: Grundschultteam Fünfter in München

Die Schach-Grundschulmannschaft unserer Schule belegte bei den Münchner Meisterschaften unter 42 Mannschaften den sehr guten fünften Rang. 

Mit Philipp Lausmann, Oliver Helge, Stefan Langer und Paul Ritterbusch hatten wir eine prima Mannschaft, die allesamt in der Schulschach-AG angefangen haben und jetzt noch jeden Dienstag ab 18.00 Uhr im Schachclub Kirchseeon beim alten Brückenwirt trainieren. 
Zur Ergänzung hier noch die 6 Rundenpaarungen und Einzelergebnisse unseres Teams:

GS Rothpletzstr. - GS Kirchseeon 0,5:3,5
GS Kirchseeon - GS St. Anna 1 2:2
GS Burmesterstr. 3 - GS Kirchseeon 0:4
GS Kirchseeon - GS Garching-West 1 0,5:3,5
GS Garching-Ost 1 - GS Kirchseeon 1:3
GS Kirchseeon - GS Garching-West 2 2:2 
 
 
Die Tabelle des Grundschulturniers von gestern steht jetzt im Netz unter 
 
W. Rädler

Weiterlesen …

Projekttage Umwelt

Startschuss zur Projektwoche im Juli (16.7. - 19.7.)mit dem Thema Umwelt. Unser Arbeitstitel lautet:

"Sei ein Held - rette die (Um)Welt!"

Nach der Umbaupause in den letzten beiden Schuljahren veranstaltet die ganze Schule wieder eine Projektwoche, in der alle Schüler in Workshopschienen Themen erarbeiten. Das können praktische Arbeiten sein, Exkursionen, Experteninterviews, Plakate können erstellt werden, usw. Alles mündet in der gemeinsamen Ausstellung aller Ergebnisse in Verbindung mit einem Sommerfest am Freitag, 19. Juli. Nähere Informationen erhalten Sie zeitnah.

Bereits jetzt setzen sich unsere Schüler mit dem Thema auseinander und entwerfen Logos für die Projektwoche. Das beste wird prämiert. Hier ein Vorgeschmack:

Weiterlesen …

Nichts zu holen

In der Nacht vom Dienstag, 29.01. auf Mittwoch, 30.01. wurde in das Schulhaus in Eglharting eingebrochen. Die Täter gelangten über eine Türe zum Hort ins Schulhaus. Offensichtlich hatten sie es auf Bargeld abgesehen, denn nachdem sie im Lehrerzimmer und im Konrektorat nicht fündig geworden waren, versuchten sie einen Tresor aufzubrechen. Zwecklos! Er hielt dem brachialen Ansinnen stand. Abgesehen davon wäre nichts zu holen gewesen, größere Geldbeträge werden nicht in der Schule aufbewahrt. Die Polizei nahm den Fall auf und setzt alles daran, die Bande ausfindig zu machen.
FK

Weiterlesen …