Nachrichtenarchiv 2017

Eine konkret gute Tat

 

Schüler der Technikgruppe haben Kartenhalter im Werkunterricht gebaut. Egal ob nun geschafkopft wird oder ein anderes Kartenspiel angesagt ist - mit den Kartenhaltern kann man bequem mit nur einer Hand die Karten sortieren und ausspielen. Einer der Kartenhalter wird einem Schlaganfallpatienten als Weihnachtsgeschenk übergeben. Vielleicht kann er dadurch Schritt für Schritt wieder ein wenig Normalität in sein Leben bringen.

Begeistert können wir sein über den Enthusiasmus, mit dem Schüler der achten und neunten Klasse ans Werk gingen vor dem Hintergrund einer guten Tat. Der Werklehrer Herr Kraxenberger med. unterstützte die Aktion mit Fachkenntnis und Geschick. FK

Weiterlesen …

Spende für die Tafel Kirchseeon

Wie in jedem Jahr denken die Eltern und Kinder unserer Schule (nach einer kleinen Erinnerung durch einen Spendenaufruf) besonders an ihre bedürftigen Mitmenschen und spenden Lebensmittel oder Sanitärartikel, die durch die "Tafel Kirchseeon" der Nachbarschaftshilfe verteilt werden.
Schulleitung und Lehrkräfte bedanken sich besonders bei den Eltern, die heuer wieder zahlreich gespendet haben. Eine große Freude und Hilfe, die an der richtigen Stelle ankommt. FK

Weiterlesen …

Weihnachten auf dem Pausenhof

Elternbeirat und Schule veranstalteten einen schönen Christkindlmarkt am Freitag Abend auf dem Eglhartinger Pausenhof. Im Vorfeld wurde in der Schule und zu Hause fleißig gebastelt und gebacken und so war die Auswahl an möglichen Weihnachtsgeschenken reichhaltig. Sehr beliebt waren auch heiße Getränke und warme Speisen wie Suppen oder Waffeln. Die Kinder zeigten sich sehr stolz auf ihren Waren, die sie in reichhaltig dekorierten Pavillons präsentierten. Hier gab es natürlich viele Leckereien wie Plätzchen, Lebkuchen, oder selbstgemachte Marmelade der neunten Klasse. Aber auch raffiniert gefaltete Sterne, Vogelfuttertassen, Glitzerweihnachtsknete oder Nikolauskerzen fanden an diesem kalten Abend ihre Abnehmer zu freundlich gestalteten Preisen. Wärmen konnte man sich am Lagerfeuer bei Stockbrot und die "lebende Krippe" wärmte die Herzen ob der ernsthaften Darstellung ihrer Kinderprotagonisten. Schließlich las auch noch der Nikolaus eine kleine Geschichte vor bevor der nette Markt mit zwei schwungvollen Weihnachtsliedern friedlich ausklang. FK

Weiterlesen …

An die Nähmaschinen, fertig und los!

Im Rahmen einer schulinternen Fortbildung hat ein Teil des Kirchseeoner Lehrerkollegiums mit viel Eifer und Freude wunderbare Täschchen genäht. Heidi Lorenz brachte uns wieder tolle Ideen mit und stand uns sehr geduldig mit Rat und Tat zur Seite. Vielen Dank, liebe Heidi, dass du unsere Begeisterung für das Nähen geweckt hast. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

CL

Weiterlesen …

Spende für die Schule

Am 10. Oktober erhielten Schulen des Landkreises eine großzügige Spende der Raiffeisenbank Zorneding zur eignenen Verwendung. Wir bedanken uns sehr und nehmen die Spende zum Anlass unsere bedürftigen Schüler bei besonderen Unterrichtsvorhaben zu unterstützen. FK

Weiterlesen …

Verirr dich nicht

Aus dem Themenbereich „Symbole erzählen von Gott – Gott zeigt sich in Symbolen“, gestalteten die vierten Klassen in katholischer Religionslehre das klassische Labyrinth. Das Labyrinth als Symbol für den Lebensweg. Wir tanzten, unterstützt durch die griechischer Musik „ Pugonisios“ , ein Hin und Her, ein Auf und Ab, wie das Leben so ist. CR

Weiterlesen …

Gemeinsambankaktion

400  

Gemeinsam auf einer Bank zu sitzen ist zunächst einmal nichts Besonderes, sie aber vorher gemeinsam herzustellen durchaus. Im Rahmen der Aktion "Praxis an Mittelschulen" konnte Handwerksmeister Zuber mit Schülern der Mittelschule und der Grundschule den Plan verwirklichen innerhalb einer Woche eine sogenannte Gemeinsambank zu bauen, die im Pausenhof in Eglharting aufgestellt wird.
Eine gelungene Gemeinschaftsaktion, bei der klassen-, jahrgangsstufen- und sogar schulartübergreifend gearbeitet wurde. Vielen Dank allen Beteiligten und dem Markt Kirchseeon, der die Materialkosten beisteuerte.

Weiterlesen …

neue Schülersprecher gewählt

In einer Klassensprecherversammlung unter der Leitung des Vertrauenslehrers Herrn Lorenz wurden die Schülersprecher des Schuljahres 2017/18 gewählt:
Wir gratulieren Arnesa Rexhepi, 8a und Ibrahim Eroglu, 9a zur Wahl und wünschen uns, dass sie sich für die Schule und die Mitschüler in ansprechender Form einsetzen. FK

Weiterlesen …

Neuer Elternbeirat

Am Abend des 4.Oktober wählte die Elternschaft der Grundschule und der Mittelschule ihren jeweils neuen Elternbeirat. In offener Abstimmung wurden 12 Elternbeiräte für die Grundschule und vier Elternbeiräte für die Mittelschule gewählt. Die anwesenden Eltern konnten sich in Kürze über die im letzten Jahr erledigten Aufgaben und über kommende Aufgaben informieren. Erfreulich war die rege Bereitschaft sich für die Schule über das normale Maß hinaus zu engagieren. Neben den 12 regulären Mitgliedern konnten daher sogar noch drei weitere beratende Mitglieder benannt werden.

Die Schulleitung und die Lehrer freuen sich auf die Zusammenarbeit im neuen Schuljahr!

Elternbeirat der Grundschule:

Anton Julia, Blanc Barbara, King Christiane, Curcic Ivana, Fritsch Anja, Fuchs Ulla, Dr. Hillebrenner Anna, Müller-Offermann Isabel, Reißmann Anke, Schinkel Yvonne, Seibold Michaela, Voll Britta; Boksic Nadine; von Brühl Julia, Hödl-Brandani Pia (beratende Mitglieder)

Elternbeirat der Mittelschule:

Keck-Benz Lieselotte, Festl Maria, Pötschke Hendrik, Pauler Simone

Weiterlesen …

2c und AG Schulschach bei "Faszination Schach"

Die Klasse 2c besuchte am Montag, einige Schulschach-AG-Kinder am Mittwoch den Großmeister Sebastian Siebrecht im Olympia-Einkaufszentrum bei "Faszination Schach". Der größte Großmeister der Welt (2,05 Meter) brachte den Kindern das Spiel der Königinnen und Könige näher. Er zeigte einige kleine Spiele, ein paar Tricks und ließ die Kinder sehr viel spielen. Beim Konditionsblitz mussten die Spieler schnell zur Uhr laufen und trotzdem gut spielen.
Er brachte das Kunststück fertig, dass allen Kindern das klügste Spiel der Welt gefiel! WR

Weiterlesen …

Blick von ganz oben

Zum Schuljahresabschluss unternahm die Klasse 2a einen Ausflug in den Olympiapark nach München. Das Wetter war toll und wir verbrachten gemeinsam einen schönen, sonnigen und ereignisreichen Vormittag. Vielen Dank an die zwei Eltern, die uns beim Ausflug begleitet haben!

Eine Schülergeschichte: Wir sind 1 Stunde mit der S-Bahn gefahren. Dann sind wir in die U-Bahn umgestiegen. Als wir da waren, sind wir auf den Olympiaturm hoch gefahren. Der Aufzug war so schnell – mit so einem schnellen Aufzug bin ich noch nie gefahren. Als wir oben waren, hatte ich eine tolle Aussicht. Ich konnte ganz München sehen – zum Beispiel auch das Olympische Dorf. Der Turm war so hoch, dass man unten die Leute gar nicht mehr sehen konnte. Danach sind wir mit einem kleinen blauen Zug quer durch den Olympiapark gefahren. Der Olympiasee ist sehr groß. Da drinnen waren kleine und große Fische. Und danach waren wir noch auf dem Spielplatz. Das hat Spaß gemacht.“

U.B.

Weiterlesen …

Marathon

Unter vier Stunden geblieben, den See der Ruderregatta jeweils zweimal umrundet, nicht von Krämpfen geplagt und ein tolles Teamerlebnis gehabt - vier Kollegen der Grund- und Mittelschule haben am Lehrermarathon teilgenommen und erfolgreich abgeschlossen.

Die Veranstaltung des Kultusministeriums findet jedes Jahr auf dem Gelände der Olympiaruderregattastrecke in Oberschleißheim statt. Natürlich ist die Teilnahme das Wichtigste, trotzdem kann man an der hervorragenden Zeit ablesen, dass auch der Ehrgeiz vorhanden war, zumindest im Mittelfeld des großen Teilnehmerfeldes zu landen.

Gratulation unseren vier Helden!

FK

Weiterlesen …

Bewerbertag in der achten Klasse

Seit Wochen bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse in Kirchseeon auf diesen besonderen Tag vor. Sechs Unternehmen aus dem Landkreis haben sich dankenswerterweise bereit erklärt Bewerbungsgespräche unter Realbedingungen durchzuführen. Das Verfassen einer Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf füllte im Vorfeld viele Unterrichtsstunden.

Ausgestattet mit vollständiger Bewerbungsmappe und für den Anlass angemessener Kleidung, starteten dann die Schülerinnen und Schüler in die Bewerbungsgespräche. Im Anschluss erhielten sie eine sofortige Rückmeldung über ihr Auftreten und ihre Bewerbungsunterlagen von den jeweiligen Gesprächspartnern. Die Wartezeiten bis zum nächsten Bewerbungsgespräch konnten die Schülerinnen und Schüler sinnvoll nutzen, indem sich Frau Ott von der Bundesagentur für Arbeit bereit erklärte, zahlreiche Fragen rund um Bewerbung und Ausbildung zu beantworten.

Eine gemeinsame Feedbackrunde am Schluss mit allen Beteiligten rundete den absolut gelungenen Tag ab.

An den Bewerbungstag nahmen teil: Frau Naumann (Elektro Naumann), Frau Koepp (Markt Kirchseeon), Frau Kormann (Kindergarten St. Maria), Frau Grulke (AWO Kinderhort), Herr Drosta (Bayrische Justiz) und Herr Rouselle (Autohaus Ebersberg), Frau Ott (Bundesagentur für Arbeit), Kerstin Wolf (Jugendsozialarbeit). Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Johanna Keiler, Klassleitung 8a

 

Weiterlesen …

Bundesjugendspiele

Die Bundesjugendspiele mit Sportfest waren auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. Vor allem die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern, Sponsoren (REWE) und dem örtlichen Sportverein verdienen erwähnt zu werden. So konnten sich die Kinder ganz auf ihre Leistung konzentrieren.

Vielen Dank allen Beteiligten und vor allem dem Organisationsteam für den reibungslosen Ablauf! - FK

Weiterlesen …

Grundschulcup 2017

"Wir rocken das Ding!" - Ganz umsetzen konnte die Übergangsklasse 3/4 ihr Vorhaben nicht, aber Spaß an den Partien gegen die anderen Viertklassler hatten die Kinder auf jeden Fall. Sieger des Mädchenturnieres wurde die 4b, die Vorjahressieger bei den Jungs konnten auch heuer wieder den Pokal mit nach Hause nehmen. Die 4d wird die Schule beim großen Landkreiscup der Grundschulen in Ebersberg vertreten.

Perfekt organisiert hatte das Turnier der Grundschullehrer Walter Rädler, der auch für jedes Kind einen tollen Preis bereit gestellt hatte.

Weiterlesen …

Internet - Chancen und Risiken

Tom Weinert von der Polizei in München hielt einen sehr informativen und zugleich unterhaltsamen Vortrag über Risiken und Chancen der Internetznutzung. Es ging vor allem um Aufklärung für die Eltern, denn Patentrezepte im Umgang mit heutigen Medien gibt es nicht. Meist handelt es sich um individuelle Entscheidungen der Eltern, wie viel erlaubt wird, wie viel nicht. Sicher ist nur, dass die Mediennutzung der Kinder unbedingt zum Thema gemacht werden muss - Verschweigen und das "Laufen lassen" uneingeschränkter Handy- oder Internetznutzung wäre ein wirklich fataler Fehler.

Tom Weinert hat uns hilfreiche Tipps gegeben, welche Internetseiten ausführliche Informationen bieten, um sich intensiv mit dem Thema beschäftigen zu können. Aufgrund der sehr guten Resonanz an diesem Elternabend sind wir sicher, dass folgende Links auf interessierte Nutzer treffen:

www.Klicksafe.de
Meine Favoriten-Seite, wenn es darum geht sich kurz und ausreichend über Inhalte zu informieren.

www.Schau-hin.info
Eine sehr gute interaktive Mitmach-Seite. Vor allem für Jugendliche gibt es hier gute Inhalte (Filme mit B-Movie-Stars, welche Verhaltenstipps geben).

www.Internet-ABC.de
Meine Lieblings Seite für Kinder. Didaktisch sehr gut aufbereitet. Für Jugendliche eher weniger interessant.

www.Frag-Finn.de
Eine Suchmaschine für Kinder.

www.Seitenstark.de
Ein Chat für Kinder. Moderiert wird dieser durch Medienpädagogen.

www.Surfen-ohne-risiko.net
Was muss ich tun, um den PC, Laptop oder das Smartphone meines Kindes sicher zu machen? Welches Kinderschutz-Programm ist das Beste? Hier wird es erklärt.

www.Handysektor.de
Wie der Name schon sagt, geht es hier ausschließlich um das Thema Smartphone. Eher für Jugendliche interessant.

www.Polizeifürdich.de
Eine Präventionsseite von der Polizei zu allen Jugendrelevanten Themen.

www.blackstone432.de
Werbung in eigener Sache – mit weiteren Links ;) von Tom Weinert

 

Weiterlesen …

FSJ für das neue Schuljahr

Die Grund- und Mittelschule bietet in Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe Kirchseeon in jedem Jahr eine Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr für interessierte junge Erwachsene an. Frühestens wenn das 10. Schulbesuchsjahr beendet ist, kann man sich um diese Stelle bewerben. Jedes Jahr sucht die Schule wieder einen geeigneten jungen Menschen, der gerne mit Kindern arbeitet, vielfältige Erfahrungen sammeln möchte und sich vorstellen kann, Teil des Schulteams zu sein.

Noch ist die Stelle an unserer Schule nicht besetzt. Sie können Sich jederzeit bei uns bewerben. Schreiben Sie uns eine Mail, rufen an oder kommen Sie persönlich vorbei.

F. Kraxenberger, Rektor

Weiterlesen …

Rätselhaft

Eine kleine Denksportaufgabe für die Ferien - was könnte das wohl jeweils sein?
Auflösung nach den Ferien! Viel Spaß beim Grübeln.

Das lange Warten hat nun ein Ende! Das Foto zeigt die Abdeckung eines Lichtschachtes in der Decke der neuen Aufstockung. Von unten fotografiert.

Dieses Kunstwerk zeigt die Verspachtelung von Zwischenwänden in der neuen Aufstockung.

Weiterlesen …

Im botanischen Garten

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Von Gott geschaffen und geliebt – Gott für seine Schöpfung loben“, machten wir uns auf den Weg in den Botanischen Garten und ins Museum „Mensch und Natur“.
Eine kleine Bildersuchaktion führte uns zu den Schildkröten, Farnwälder, Riesenkakteen und Orchideen im Schaugewächshaus. Es machte auch im Freigelände einen riesen Spaß durch die Sprinkleranlagen zu laufen, denn nicht nur der Schmuckhof brauchte Wasser sondern auch wir vertrugen die Hitze dadurch besser. Im Museum gab es viele Spiele um die Fähigkeiten und Sonderheiten von Tieren zu entdecken! So war der Ausflug nicht nur für die Augen ein Highlight, sondern auch für den Kopf und die Füße!
Christina Reischenbeck

 

Weiterlesen …

Den besonderen Signalen der Kommunikation auf der Spur

"Ja, aber..." - welche Botschaft vermittelt das scheinbare Verständnis einer Aussage, wenn sie anschließend mit einem "Aber" gekontert wird?
Darüber konnten sich die Lehrkräfte der Grund- und Mittelschule durch das Kommunikationstraining der Referentin Kristina Henry informieren.

Nach dem Studium der Informationswissenschaften in Regensburg und York war Henry über 13 Jahre in der IT- Branche tätig und dort als Personalverantwortliche oder Pressesprecherin, im Marketing und in der Geschäftsführung und immer mit Kommunikation beschäftigt. Jemand, der Möglichkeiten schafft, den Umgang miteinander erleichtert, Optionen herausarbeitet. Sie ist als Mediatorin, Moderatorin und Seminarleiterin selbständig tätig. Ihr Ziel ist es einen Baustein zum Wohlergehen Anderer beizutragen.  

Frau Henry leitete den Workshop für ...

 

Weiterlesen …

Besuch im Landtag

Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Doris Rauscher (SPD) besuchte die Übergangsklasse der Jahrgangsstufe 3/4 mit ihrer Lehrerin Frau Nina Enzinger, mit unserer Drittkraft Frau Heid und mit dem Schulleiter am 31.3. den Landtag.

Nach einem ansprechenden Mittagessen in der Landtagskantine wurden den Schülern gezeigt, wo in Bayern Politik gemacht wird. Sie durften in den großen Sitzungssaal des Landtags und dort ihre Fragen stellen. Dem kamen die Kinder rege nach und zeigten so ihr großes Interesse an der Politik - natürlich auf ihre unvoreingenommene kindliche Art. Ein besonderes Highlight war,...

Weiterlesen …

Sportfortbildung

Um den Schülern erklären zu können, wie so ein Felgaufschwung funktioniert, ist es sicher hilfreich, diesen selbst zumindest versucht zu haben. In einer schulhausinternen Fortbildung konnten die zahlreich interessierten Lehrkräfte dies einmal selbst unter der kundigen Anleitung der Lehrerinnen A. Bräustetter und C. Pellet anwenden. Sie selbst hatten sich fortgebildet und gaben ihre Erkenntnisse nun dem Kollegium weiter.
Eine gelungene Veranstaltung bei der man auch ins Schwitzen kam. Vielen Dank für die tollen Anregungen.
fk

Weiterlesen …

Hallencup Kirchseeon

Acht Teams der Schulmannschaften des Landkreises nahmen am Hallencup in Kirchseeon teil und lieferten sich teilweise emotionale Spiele. Es war nicht immer leicht den impulsiven Reaktionen der Spieler die passende Reaktion zu zeigen - am besten gelang dies mit einer eindeutigen Schiedsrichterentscheidung.

Vielen Dank an unserem Sponsor, der Kreissparkasse MÜ/STA/EBE, die uns wieder mit Sachspenden und den tollen Pokalen unterstützt hat.

acht Teams mit ihren Betreuern zu Beginn des Turniers

Letztendlich konnte sich Grafing gegen das mitfavorisierte Team aus Markt Schwaben durchsetzen und gewann das Turnier. Gastgeber Kirchseeon war (zu) höflich und nahm die Rote Laterne mit nach Hause.

da half selbst die intensivste Taktikbesprechung nicht - Frust auf der Kirchseeoner Bank

Weiterlesen …

Kuscheltierkonzert

Große Aufregung bei den Kindern der ersten und zweiten Klassen der Grundschule und bei den Kindern der Eglhartinger Kindergärten: Die Kuscheltiere sind unterwegs!

Beim großen Kuscheltierkonzert hörten die Kinder professionell vorgetragene Musik von einem ausgezeichneten Ensemble der Musikschule. Sprecherin Annett Stärk erzählte eine spannende Geschichte, die von der Musik illustriert wurde. Gespannt aber in lockerer Atmosphäre lauschten die Kinder der Erzählung. Wenn es besonders spannend wurde, konnten sich die Kinder an ihr Kuscheltier kuscheln.

fk

Weiterlesen …

In our country

"Vielleicht sind wir manchmal schon etwas überdrüssig, wenn es um das Thema Asyl geht", meinte die Regisseurin Louisa Wagener, als sie vor drei Klassen der Mittelschule ihren Film und ihr Team mit kurzen Worten vorstellte. Nichtsdestotrotz hat sich Wagner in ihrer Abschlussarbeit für die Filmhochschule mit der Thematik auseinandergesetzt und einen 30minütigen Film gedreht. In ihm geht es um einen jungen Asylbewerber, der im Landkreis Ebersberg in einer Aufnahmeeinrichtung lebt und versucht, sein Leben neu zu starten, nachdem er aus einem Bürgerkriegsland geflohen ist. Dass das mit vielen Problemen einher geht ist klar.
Der Film hat unsere Jugendlichen sehr gut angesprochen. Er vermittelt einen glaubwürdigen Eindruck davon, was es konkret bedeutet, in so einer schwierigen Situation zu sein. Die tollen Schauspieler tun ihr Übriges, dass es dieser Film unbedingt wert ist, an Schulen gezeigt zu werden.


fk

Weiterlesen …

Spendenaufruf

Wir sammelten wieder für einen guten Zweck!

Das Schlaraffenland ist eine an der Nachbarschaftshilfe angegliederte Organisation, die bedürftige Mitbürger Kirchseeons unterstützt. Die Grund- und Mittelschule Kirchseeon veranstaltete zur Weihnachtszeit wieder eine große Sammel- und Spendenaktion, deren Erträge von den Mitarbeitern des Schlaraffenlandes an die Bedürftigen weiter gegeben werden. Dazu wurden die Eltern unserer Schüler um Lebensmittelspenden (haltbare Lebensmittel) oder Spenden von Pflegemitteln gebeten, die die Kinder in die Schule brachten und die dann dort gesammelt wurden. Am 21.12. erfolgte die Übergabe der Spende.

Vielen Dank für die wieder sehr zahlreich eingegangenen Spenden! Die Kirchseeoner haben wirklich ein großes Herz!
F.K.

Weiterlesen …