Beratung an unserer Schule

Es gibt viele verschiedene Situationen, in denen eine schulische Beratung über die richtige Vorgehensweise von Bedeutung ist. An der Grund- und Mittelschule Kirchseeon gibt es unterschiedliche Beratungsinstanzen: 

Informieren Sie sich über die Regelungen des Nachteilsausgleichs und des Notenschutzes bei Lese- und Rechtschreibstörung oder Rechtschreibstörung:

 

Übersicht zum Verfahren

 

Antrag auf Nachteilsausgleich und/oder Notenschutz

 

Antrag auf schulpsychologische Stellungnahme

Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten, trotz eines womöglich festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarfs eines Kindes an der Regelschule zu verbleiben. Inklusion ist hier ein Stichwort.

 

MSD - Mobiler Sonderpädagogischer Dienst

AsA ist die Abkürzung für Alternatives schulisches Angebot. Es ist eine besondere Form der Erziehungshilfe an Grund- und Mittelschulen. AsA soll vor allem vorbeugend wirken: Schüler und Schülerinnen, Lehrkräfte, Eltern und Klassen werden in schwierigen Erziehungssituationen von ausgebildeten Lehrern unterstützt. Im Konzept AsA arbeiten Lehrer der Grund- und Mittelschule und Lehrkräfte des sonderpädagogischen Förderzentrums eng zusammen. 

 

AsA - Alternatives schulisches Angebot

Neben der Schulberatung an der Grund- und Mittelschule durch unsere Beratungslehrerinnen Frau Guth-Ransmayr und Frau Pellet und der Schulberatung Ebersberg Ost, können Sie sich auch auf den Seiten der staatlichen Schulberatung allgemein informieren.

 

Schulberatung - Beratung zu Schullaufbahn und allgemeinen Themen

Zwei erfahrene Sozialpädagoginnen kümmern sich um Anliegen unserer Schüler, die über den schulischen Rahmen hinausgehen (siehe auch "Schule")

 

JAS - Jugendsozialarbeit an Schulen