Erster Schultag

Die Schüler versammeln sich auf den Pausenhöfen auf den üblichen, den Kindern bekannten Anstellorten und werden von ihrer Lehrkraft ab 7.45 Uhr in das Schulgebäude geleitet. Dabei soll möglichst Abstand gehalten werden. Nach wie vor gilt auf den Pausenhöfen und in Begegnungszonen des Schulgebäudes Maskenpflicht.

Nach dem Unterricht um 11.15 Uhr (in der ersten Schulwoche) können die Kinder nach Hause oder in ihre Betreuungseinrichtungen gehen, in denen ebenso die Hygienevorschriften gelten wie im Schulbetrieb. Ebenso ist das Essen in der Mensa möglich. Hygienemaßnahmen wurden auch dort getroffen, so dass Abstand so weit wie möglich eingehalten werden kann.

Der Rahmen-Hygieneplan des Staatsministeriums hat zahlreiche Vorschriften erlassen, die von allen Schulen umzusetzen sind und auch von unserer Schule selbstverständlich umgesetzt werden. Der Plan ist zudem öffentlich bekannt gegeben und für jeden einsehbar. Konkrete, auf den ersten Blick sichtbare Maßnahmen, die die Schule umsetzt, werden den Schülern eindringlich durch ihre Lehrkräfte, durch entsprechende Aushänge und Hinweisschilder in Erinnerung gerufen. Jede Lehrkraft ist über die Hygieneplanung in der gebotenen Ausführlichkeit informiert, auf die Schule bezogene Maßnahmen sind in Gremien vorab abgestimmt.

Weiter Informationen finden Sie auf den Artikeln unter Schulleben und in versandten Schreiben. Wenden Sie sich in der Folgezeit zunächst an die Klassleitung, wenn Sie Fragen zu Details der Hygienevorsorge haben. Aktualisierungen werden durch Schreiben und Bekanntmachungen auf der Homepage veröffentlicht. Durch die Klassleitungen erhalten Sie über Ihre Kinder oder per entsprechender Kommunikationsform weitere Informationen.

FK

 

Zurück