Unsere Schule...

Die Grund- und Mittelschule Kirchseeon befindet sich im Markt Kirchseeon am südlichen Rand des Ebersberger Forstes. Die Schüler beider Schularten werden an den zwei Standorten Kirchseeon und Eglharting unterrichtet.
Die Mittelschule wird Jahr für Jahr zur Ganztagsschule ausgebaut. Die Schüler erhalten hier Unterricht, der über den ganzen Tag verteilt ist und rhythmisiert Kernfächer, Arbeitsgemeinschaften und Intensivierungsstunden anbietet. Die Schüler essen auch gemeinsam zu Mittag.
Die offene Ganztagschule versorgt die Kinder der Grundschule nach Unterrichtsschluss, falls die Eltern das wünschen.
Das Schulprogramm wird durch drei sogenannte Deutschklassen ergänzt, in denen Schüler mit nur geringen deutschen Sprachkenntnissen für den Übergang in eine Regelklasse fit gemacht werden.

Weiterlesen ...

Neben regulären Grund- und Mittelschulklassen gibt es drei Übergangsklassen, in denen Kinder mit nur geringen Deutschkenntnissen unterrichtet werden. Sowohl in Kirchseeon als auch in Eglharting werden die Schulkinder im Anschluss an den Unterricht in Hortgruppen und in Gruppen der offenen Ganztagesschule betreut.

Ab dem Schuljahr 2016/17 wird die Mittelschule Jahr für Jahr zur Ganztagsschule ausgebaut. Die Schüler erhalten hier Unterricht, der über den ganzen Tag verteilt ist und rhythmisiert Kernfächer, Arbeitsgemeinschaften und Intensivierungsstunden anbietet. Die Schüler essen auch gemeinsam zu Mittag. Im neuen Schuljahr sind bereits zwei Klassen im Ganztagsbetrieb.

In unmittelbarer Nähe zur Schule in Kirchseeon befindet sich das Schwimmbad, in dem unser Schwimmunterricht statt findet. Beide Schulstandorte verfügen über voll ausgestattete neuwertige Turnhallen.

Neben dem abwechslungsreichen und gehaltvollen Unterricht eines homogenen und motivierten Kollegiums bieten unsere Lehrerinnen und Lehrer ihren Schulklassen viele besondere Vorhaben wie Betriebserkundungen, Excursionen zu besonders sehenswerten Stätten der Umgebung, Expertenbesuche im Unterricht, Sportveranstaltungen, musikalische Erziehung mit Singklassen, Kunstprojekte oder die Teilnahme an Wettbewerben. Eine große Projektwoche für die ganze Schule zu jeweils unterschiedlichen Themen ergänzt das pädagogische Programm wertvoll.

...hat ein vielfältiges Schulleben

Sportfest 2019

Das Sportfest - auch Bundesjugendspiele genannt - wird heuer etwas früher im Jahr stattfinden, da die Sportanlage in Zorneding im Sommer renoviert wird. Am Dienstag, den 28.5. messen sich unsere Schüler von der zweiten bis zur siebten Klasse in den klassischen Leichtathletik-Disziplinen Werfen, Laufen, Springen und zusätzlichen, vom Elternbeirat betreuten Spiel-Stationen. Der Aufbau der Stationen beginnt bereits um 7.45 Uhr, geplanter Startschuss der Veranstaltung ist 9 Uhr. Die Schüler treffen sich morgens wie üblich zum Unterrichtsbeginn in ihren Klassenräumen und werden dann mit Bussen nach Zorneding zum dortigen Sportgelände gebracht und auch wieder nach Kirchseeon bzw. Eglharting zurückgefahren. Die Schulbustour nach Hause fährt erst dann, wenn alle Kinder wieder in die jeweiligen Schulhäuser zurückgekommen sind. Voraussichtlich gegen 13:10 Uhr startet dann die Bustour im Schulhaus Eglharting und fährt die übliche Runde.
Der Nachmittagsunterricht sowie die Arbeitsgemeinschaften für alle Klassen (auch Ganztagsklassen) der Grund- und Mittelschule entfallen an diesem Tag. Die Offene Ganztagsschule und der Hortbetrieb finden normal statt.

Am Montag, 27.5. gibt die Schulleitung bekannt, ob das Sportfest stattfinden kann oder ob es verschoben werden muss. Sollte das Wetter nicht mitspielen, weichen wir auf Dienstag, 4.6. aus. Ist auch am zweiten Tag keine Durchführung möglich, entfällt das Sportfest und die Leistungen werden im Sportunterricht auf dem Freigelände in Eglharting erbracht und gemessen.
BItte sorgen Sie für ausreichend Getränke an diesem Tag und entsprechende Kleidung, falls es etwas frischer sein sollte. Der Elternbeirat kümmert sich wieder um kleine Stärkungen mit Obst und Getränken. Kleinere Verletzungen können vor Ort versorgt werden.

Natürlich sind Helfer herzlich willkommen. Sie können Sich bei der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Schinkel melden oder - ganz modern - auf einer digitalen Liste eintragen: https://doodle.com/poll/xvn38iiuhe7cx5ir 

Aber auch Zuschauer sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf dieses einmalige Erlebnis für unsere Schülerinnen und Schüler! FK

Weiterlesen …

Bewerbungstraining in der achten Klasse

Am Montag, dem 06.05.2019 war die Anspannung unter den Schülern der 8. Klasse der Grund- und Mittelschule Kirchseeon sehr groß. Mehrere Vertreter aus der Wirtschaft kamen an die Schule, um mit den Schülern Bewerbungsgespräche zu führen. Dabei lag ein großes Augenmaß auf der Bewer­bungs­mappe, die vollständig und vor allem sauber und ordentlich aussehen soll. Die Schüler bekamen bei ihren Gesprächen gute Rückmeldungen und Tipps, was sie noch verbessern müssen und worauf sie achten sollen. Schließlich ist die Bewerbungsmappe die Eintrittskarte zum Bewerbungs­gespräch. Weiterhin wurde auf gutes Auftreten und ansprechende Kleidung geschaut...

Weiterlesen …

Plätze in der offenen Ganztagsschule im Schuljahr 2019/20

Die Entscheidung über die Vergabe der Betreuungsplätze in der offenen Ganztagsschule für das kommende Schuljahr ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gefallen.

Die an der Organisation der OGTS Beteiligten bemühen sich um die Bereitstellung eines ausreichenden Kontingentes, können aber noch keine exakte Angabe machen, da die Platzvergabe noch von unterschiedlichen Faktoren abhängt. Unter anderem ist eine Bewilligung eines gebunden Ganztagsangebotes für die Deutschklassen der Grundschule von Seiten der Regierung noch ausstehend.

Eine Garantie auf Erhalt eines Platzes kann derzeit nicht gegeben werden, wir bitten aber darum unseren Bemühungen um freie Plätze noch etwas Raum und Zeit zu geben.

die Schulleitung

Weiterlesen …

Glück gehabt - Aktionstag der SMV

Auf der Suche nach dem Glück - unter diesem Motto machte sich die Mittelschule Kirchseeon ab Februar 2019 gemeinsam auf den Weg. Dabei redete jede Klasse zunächst untereinander darüber: Was kann denn alles Glück sein, was gehört zum persönlichen Glück, wo kann ich Glück finden, wie kann ich Unglück vermeiden oder verhindern, was braucht es eigentlich, um glücklich sein? In verschiedenen Deutsch- und Geschichtsstunden, im Ethik-, Reli- und Kunstunterricht, sowie zu vielen weiteren Gelegenheiten wurde diskutiert, wurde Theater gespielt, wurde gemalt und vor allem wurde nachgedacht sowie nachgespürt.

Am 11. April trafen sich schließlich alle Klassen in der Mensa zu einem Assembley, um sich gegenseitig ihre Ergebnisse vorzustellen. Rektor Franz Kraxenberger begrüßte alle Schüler und Lehrer und betonte, es sei bereits ein Glück, dass sich hier alle friedlich, fröhlich und gesund treffen können. Verbindungs- und Vertrauenslehrer Chris Lorenz führte durch die Veranstaltung, die von der SMV und den Schülersprechern im ganzen Landkreis vorbereitet wurde. Nacheinander kamen Vertreter aller Klassen auf die Bühne.

Die 5. Klasse führte ein Theater auf, in dem ein Seepferdchen nie wusste, was und wohin es wollte. Schließlich ...
lesen Sie weiter!

 

Chris Lorenz, SMV

Weiterlesen …

Integrationsprojekt Deutschklasse

Die Schülerin ruft: „Magale“, und macht eine flache Handbewegung am Hals vorbei. Alle Schüler der Klasse sind sich einig: Die neue Schülerin K. bedroht sie. Mit der wollen sie nichts zu tun haben. Sie darf nicht mitspielen. In der Folge sagt sie das Wort noch öfter und schaut dabei sehr böse aus. Ein Gespräch mit dem Vater klärt dann die Situation. „Magale“ und die Handbewegung bedeuten eigentlich, dass etwas „egal“ ist. Am nächsten Morgen sind alle Kinder erleichtert. K. darf jetzt mitspielen und lacht auch wieder.

In den drei Deutschlernklassen der Grundschule Kirchseeon werden 48 Kinder aus 15 Nationen unterrichtet. Schwerpunkt des Unterrichts ist das Erlernen der deutschen Sprache und die Vermittlung unserer Werte und Kultur. Die Kinder wohnen im südlichen Landkreis. Sobald ihre Sprachkenntnisse es erlauben, wechseln sie in die regulären Grundschulklassen.

Dem europäischen Sozialfonds ist die Förderung der Chancengleichheit sehr wichtig. Die Deutschlernklasse für SchülerInnen des 3. und 4. Schuljahrs - kurz D 3/4 - wird hier besonders unterstützt. Die Bereitstellung umfangreicher finanzieller Mittel durch die europäische Union ermöglicht es, diese Klasse als gebundene Ganztagsklasse zu führen. Die Schüler haben bis 15.30 Uhr Unterricht, da zusätzliche Lehrerstunden und eine Sozialpädagogenstelle finanziert werden.

Das Beispiel mit „Magale“ zeigt gut, dass es bei dem Miteinander von vielen verschiedenen Kulturen auch leicht zu Missverständnissen kommt. Alle Kinder sind aus ihrer gewohnten Umgebung herausgerissen und viele haben Probleme, das zu verarbeiten, sich hier zurechtzufinden und neue Freunde zu finden. Um den Kindern eine gute Integration zu ermöglichen, bezahlt der europäische Sozialfonds eine Sozialpädagogin. Kooperationspartner der Schule ist in diesem Fall die Stiftung St. Zeno, die mit der Integration von geflüchteten Jugendlichen schon viel Erfahrung hat.

Wir hoffen, dass im nächsten Schuljahr auch die D2 als gebundene Ganztagsklasse geführt werden kann und die Finanzierung durch den europäischen Sozialfonds erhält.LD

Weiterlesen …

Landkreiscup 2019

Sieben Mannschaften aus dem Landkreis Ebersberg haben in diesem Jahr am Landkreiscup der Mittelschulen in Eglharting teilgenommen. Im Modus "Jeder gegen jeden" mussten die Teams mit ihren begleitenden Lehrkräften also jeweils sechs mal antreten, um den Sieger auszuspielen. Das war in diesem Jahr die Mittelschule aus Markt Schwaben, die mit einem äußerst spielstarken Team angerückt war. Gratulation!

Ebenso Gratulation an das Veranstaltungsteam, das wieder reibungslos arbeitete. Jedes Jahr zeigen hier unsere Mittelschüler, dass sie Verantwortung übernehmen wollen und auch können, wenn man sie denn lässt.fk

Weiterlesen …