Unsere Schule...

Die Grund- und Mittelschule Kirchseeon befindet sich im Ortskern des Marktes Kirchseeon am südlichen Rand des Ebersberger Forstes. Die Schüler beider Schularten werden an den zwei Standorten Kirchseeon und in Eglharting unterrichtet.
Die Mittelschule ist eine Ganztagsschule mit in der Regel jeweils einer Klasse pro Jahrgang. Die Schüler erhalten hier Unterricht, der über den ganzen Tag verteilt ist und alle Unterrichtsfächer, Arbeitsgemeinschaften und Intensivierungsstunden rhythmisiert unterrichtet. Die Schüler essen gemeinsam zu Mittag. Der Unterricht endet um 15:30 Uhr.
Die offene Ganztagschule der Grundschule können Kinder nach Unterrichtsschluss besuchen, falls die Eltern das wünschen. Der Besuch ist kostenlos, wir bieten zudem ein Mittagessen an.
In der Grundschule werden im Schuljahr 2021/22 eine erste und eine zweite Klasse in Kirchseeon im gebundenen Ganztagsunterricht unterrichtet.

Weiterlesen ...

Der Unterricht endet um 15:30 Uhr. Unser Partner das Berufsbildungswerk Kirchseeon bietet für diese Klasse zusätzliche Betreuung durch Sozialpädagogen im Rahmen des Unterrichts an.
Das Schulprogramm wird durch drei Deutschklassen ergänzt, in denen Schüler mit nur geringen deutschen Sprachkenntnissen für den Übergang in eine Regelklasse fit gemacht werden. Schüler lernen dort in der Regel ca. ein Jahr vor allem intensiv Deutsch. Der Unterricht findet ebenfalls im Ganztagsbetrieb statt. 

In unmittelbarer Nähe zur Schule in Kirchseeon befindet sich das Schwimmbad, in dem unser Schwimmunterricht statt findet. Beide Schulstandorte verfügen über voll ausgestattete neuwertige Turnhallen.

Abwechslungsreicher, schülerorientierter Unterricht mit dem Anspruch möglichst jedem Schüler einen guten Abschluss zu ermöglichen ist der Anspruch jeder Schule. Der direkte Draht zu unseren Schülern in einer von Verständnis und gegenseitiger Wertschätzung geprägten Lernatmosphäre in modernen, renovierten Räumen ist ein besonderes Wesensmerkmal unser Schule. Ein homogenes und motiviertes Kollegium, in dem die Lehrerpersönlichkeit genügend Freiraum zur Entfaltung seiner individuellen pädagogischen Strategien erhält, bietet seinen Schulklassen auch viele besondere Vorhaben wie Betriebserkundungen, Exkursionen zu besonders sehenswerten Stätten der Umgebung, Expertenbesuche im Unterricht, Sportveranstaltungen, musikalische Erziehung mit Singklassen, Kunstprojekte oder die Teilnahme an Wettbewerben. Eine große Projektwoche für die ganze Schule zu jeweils unterschiedlichen Themen wie z.B. Umwelt, Bayern, Literatur,..., ergänzt und bereichert das pädagogische Programm in Zeiten, die das möglich machen!

 

...hat ein vielfältiges Schulleben

Infoübersicht bayerisches Schulsystem

Das bayerische Schulsystem in einfacher übersichtlicher Darstellung - auch mit Übersetzung:

Das Bayersiche Schulsystem             Mit Übersetzung auf Ukrainisch

 

Weiterlesen …

Hoffnung auf Friede

Schüler der Deutschklassen und der Ganztagsklassen der Grundschule haben sich mit ihren Lehrkräften mit dem Krieg in der Ukraine auseinandergesetzt. Viel mehr als hoffen und unsere ukrainischen Mitschüler willkommen zu heißen, bleibt nicht. Ihre Hoffnung haben sie mit Friedenstaubenbildern ausgedrückt. Klicken Sie weiter.

 

Weiterlesen …

Infomöglichkeiten und Anlaufstationen für ukrainische Geflüchtete

Private Wohnungen und Unterbringungsmöglichkeiten können gemeldet werden an: ukraine@lra-ebe.de

Caritas Flucht- und Integrationsberatung:
fluechtlings-integrationsberatung-ebe@caritasmuenchen.de, 08092-2324129
Diakonie: Jugendmigrationsdienst bis zum 27. Lj.: wolfgang.guhl@jh-obb.de, 08092-2321028
Migrationsdienst nach dem 27.Lj. : angela.groeschl-eigenstetter@sd-obb.de, 08092-2321026
Ausländerhilfe e.V.: interkulturelle_kommunikation@web.d, 08092-20888

FAQ-Liste der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Flüchtende aus der Ukraine:
https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/staatsministerin/krieg-in-der-ukraine

 

Weiterlesen …

Maskenpflicht entfällt

Maskenpflicht am Sitzplatz für Grundschüler entfällt ab Montag, 21.3., für Mittelschüler der 5. und 6. Klasse ab 28.3.. Erhalten bleibt die Maskenpflicht für die Jahrgangsstufen 7,8 und 9 und in allen Klassen, in denen ein akuell positiver Coronafall auftritt.

Weiterlesen …

Hilfe und Unterstützung im Krisenfall

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt und verunsichert Menschen weltweit. Vor kurzer Zeit erschien dies noch undenkbar und es macht viele fassungslos, wütend, hilflos und ängstlich. Reaktionen können sich bei jedem unterschiedlich zeigen: Es gibt diejenigen, die durch die Ereignisse weniger berührt werden bzw. sich kaum berühren lassen. Andere Menschen können aber mit großen Ängsten reagieren und in ihrem Sicherheitsempfinden massiv beeinträchtigt sein. Die mediale Berichterstattung rund um die Uhr, im Fernsehen, auf Internetportalen und in den sozialen Netzwerken, kann den Krieg in unmittelbare Nähe rücken. Vor allem Bilder von Gewalt können starke psychische Auswirkungen haben.

Als Schule geben wir den Ereignissen und den Reaktionen Raum und sprechen in altergerechter Art und Weise darüber. Wir begrenzen aber diese Zeitfenster und kehren dann auch wieder zum Alltag zurück.

Da aber klar ist, dass alleine die sachliche Aufklärung und Einbettung des Geschehens in den persönlichen Zusammenhang nicht ausreichen könnte, möchten wir auf zahlreiche Unterstützungseinrichtungen hinweisen:

Schulische Ansprechpartner*innen zur Unterstützung:

Schulpsychologinnen und Schulpsychologen sowie Beratungslehrkräfte an den Schulen vor Ort
Staatliche Schulberatungsstellen im jeweiligen Regierungsbezirk www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/schulberatung.html

Weitere Unterstützung auch außerhalb der Schule:

für Schülerinnen und Schüler
o „Nummer gegen Kummer“ (Kinder- und Jugendtelefon) Tel.: 116 111
o bke-Jugendberatung (Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.) https://jugend.bke-beratung.de/views/home/index.html

für Erwachsene o Erziehungsberatungsstellen vor Ort
o „Nummer gegen Kummer“ (Elterntelefon) Tel.: 0800 / 111 0 550 o bke-Elternberatung https://eltern.bke-beratung.de/views/home/index.html
o Telefonseelsorge Tel.: 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222 Die Telefonseelsorge ist 24 Stunden erreichbar.

bitte klicken Sie weiter

 

Weiterlesen …

Erste Klasse neues Schuljahr 2022/23

Für Eltern unserer kommenden Erstklässler bieten wir eine Online-Infostunde an. Wir stellen unser Konzept vor, sprechen über die Ganztagsbetreuung und die gebundene Ganztagsklasse und nehmen und Zeit für Sie, um Fragen zu beantworten. Da die Schuleinschreibung auch in diesem Jahr leider nicht in Präsenz erfolgen kann, ist das eine gute Gelegenheit sich kennen zu lernen.

Termin; Montag, 7. März 2022, 18:30 Uhr

Klicken Sie hier, um am Online-Meeting per Teams teilzunehmen.

Weiterlesen …