Unsere Schule...

Die Grund- und Mittelschule Kirchseeon befindet sich im Markt Kirchseeon am südlichen Rand des Ebersberger Forstes. Die Schüler beider Schularten werden an den zwei Standorten Kirchseeon und Eglharting unterrichtet.
Die Mittelschule wird Jahr für Jahr zur Ganztagsschule ausgebaut. Die Schüler erhalten hier Unterricht, der über den ganzen Tag verteilt ist und rhythmisiert Kernfächer, Arbeitsgemeinschaften und Intensivierungsstunden anbietet. Die Schüler essen auch gemeinsam zu Mittag.
Die offene Ganztagschule versorgt die Kinder der Grundschule nach Unterrichtsschluss, falls die Eltern das wünschen.
Das Schulprogramm wird durch drei sogenannte Deutschklassen ergänzt, in denen Schüler mit nur geringen deutschen Sprachkenntnissen für den Übergang in eine Regelklasse fit gemacht werden.

Weiterlesen ...

Neben regulären Grund- und Mittelschulklassen gibt es drei sogenannte Deutschklassen, in denen Kinder mit nur geringen Deutschkenntnissen unterrichtet werden. Sowohl in Kirchseeon als auch in Eglharting werden die Schulkinder im Anschluss an den Unterricht in Hortgruppen und in Gruppen der offenen Ganztagesschule betreut.

Die Mittelschule wird Jahr für Jahr zur Ganztagsschule ausgebaut. Die Schüler erhalten hier Unterricht, der über den ganzen Tag verteilt ist und rhythmisiert Kernfächer, Arbeitsgemeinschaften und Intensivierungsstunden anbietet. Die Schüler essen gemeinsam zu Mittag und werden auch in der anschließenden Freizeit jeweils von Lehrkräften betreut. Im kommenden Schuljahr sind vier Klassen im Ganztagsbetrieb.

In unmittelbarer Nähe zur Schule in Kirchseeon befindet sich das Schwimmbad, in dem unser Schwimmunterricht statt findet. Beide Schulstandorte verfügen über voll ausgestattete neuwertige Turnhallen.

Abwechslungsreicher, schülerorientierter Unterricht mit dem Anspruch möglichst jedem Schüler letztlich einen guten Abschluss zu ermöglichen ist der Anspruch jeder Schule. Der direkte Draht zu unseren Schülern in einer von Verständnis und gegenseitiger Wertschätzung geprägten Lernatmosphäre in modernen, renovierten Räumen ist ein Wesensmerkmal unser Schule. Ein homogenes und motiviertes Kollegium bietet seinen Schulklassen darüber hinaus viele besondere Vorhaben wie Betriebserkundungen, Exkursionen zu besonders sehenswerten Stätten der Umgebung, Expertenbesuche im Unterricht, Sportveranstaltungen, musikalische Erziehung mit Singklassen, Kunstprojekte oder die Teilnahme an Wettbewerben. Eine große Projektwoche für die ganze Schule zu jeweils unterschiedlichen Themen wie z.B. Umwelt, Bayern, Literatur,..., ergänzt und bereichert das pädagogische Programm.

...hat ein vielfältiges Schulleben

So geht es an unserer Schule weiter

Die neuesten Informationen des Kultusministeriums geben den Eltern unserer Schüler für das Schuljahr 2020/21  etwas Hoffnung auf Normalität, lassen aber noch keine endgültige Entwarnung erkennen:

„Angesichts der im laufenden Schuljahr gewonnenen medizinischen und schulorganisatorischen Erkenntnisse sowie des positiven Verlaufs des Infektionsgeschehens können die Schulleitungen bei der Unterrichtsplanung für das kommende Schuljahr 2020/21 gegenwärtig davon ausgehen, dass die Lehrkräfte zum Unterrichtsbeginn wieder weitestgehend im Präsenzunterricht tätig sein werden.“ (KMS vom 9.7.2020)

Die schulischen Ganztagsangebote und die Mittagsbetreuung (bei uns OGTS) sind im Schuljahr 2020/2021 nach den gültigen Kultusministeriellen Bekanntmachungen umzusetzen. Die bisher im Hinblick auf das Infektionsgeschehen vorgesehenen Ausnahmeregelungen – z. B. die Freiwilligkeit der Teilnahme – entfallen damit.

Die Notbetreuung endet mit Ablauf des Schuljahres 2019/2020.

Es wird darauf verwiesen, dass es noch konkretere Aussagen zum tatsächlichen Unterrichtsumfang geben wird und wie mit der Abstandsregel verfahren wird.FK

 

Weiterlesen …

Freiwilliges Soziales Jahr - Stelle frei!

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Grund- und Mittelschule Kirchseeon! Noch ist eine Stelle frei, Bewerbungen können jeder Zeit entgegengenommen werden. Rufe Sie einfach an, wir vereinbaren einen Termin!

Das FSJ hat schon lange Tradition an unserer Schule. Die Einsatzfelder sind vielfältig, das wichtigste ist aber der Kontakt mit den Schülerinnen und Schülern und die Integration in das gesamte Kollegium. Wenn Sie also die "Seite" wechseln wollen, sich beruflich orientieren und ein abwechslungsreiches Jahr erleben möchten (das auch noch bezahlt wird), melden Sie sich.

F. Kraxenberger
Schulleiter

 

Weiterlesen …

ESIS und E-Mail

Vorankündigung: Ab dem neuen Schuljahr 2020/21 werden Elternbriefe nur noch im Ausnahmefall per Kopie an die Schüler bzw. Eltern verteilt. Durch einen Anmeldung an ESIS durch die Weitergabe einer E-Mail-Adresse bleiben Sie immer auf dem Laufenden und profitieren von den Vorteilen der APP. Zum Beispiel kann ihr Kind online krank gemeldet werden.

 

Anmeldung

 

Vorankündigung: Ab dem kommenden Schuljahr erreichen Sie unsere Lehrkräfte per E-Mail über eine offizielle Schuladresse, die Ihnen zeitnah mitgeteilt wird.  FK

 

 

Weiterlesen …

mobile Endgeräte für das Lernen zu Hause

Nicht allen Familien ist es möglich auf mobile Endgeräte zuzugreifen, um im Homeschooling digtial mitarbeiten zu können. Durch das "Sonderbudget Leihgeräte" soll dies ermöglicht werden. Die Schule erwartet über zwanzig Laptops zur Auslieferung. Der Markt Kirchseeon kommt für die Kosten des Arbeitsaufwandes auf, der Freistaat für die Hardware.

Digitalisierung schreitet voran: Um zu verdeutlichen, auf welch unterschiedlichen Kanälen unsere Lehrkräfte unterwegs sind, um ihren Schüler den Unterrichtsstoff zu vermitteln, wenn sie gerade einmal nicht in der Schule sind oder falls - was wir alle nicht hoffen wollen - erneut ein Shutdown alle Schüler und Lehrer zu häuslicher Quarantäne zwingt, sehen sie im Anschluss eine (begrenzte) Auswahl der Instrumente, die verwendet werden und wurden.

 

Weiterlesen …

Unterricht in der Coronakrise

Lesen Sie hier den kürzlich per ESIS und Kopie an Sie versandten Elternbrief zu wichtigen Fragen des Unterrichts und Bewältigung der coronabedingten Einschränkungen des Schulbetriebes.

Die Zeit erfordert eine regelmäßige Klarstellung oder Veränderung der angesprochenen Themen. Unterricht kombiniert in Präsenzphasen und Phasen der häuslichen Arbeitens erfordert von allen (!) immensen Aufwand und Geduld. Und immer mehr wird klar, welche Bedeutung die ansonsten selbstverständliche Rolle einer Lehrkraft innewohnt.

Besonders motiviert es die Schülerinnen und Schüler, wenn sie ihre Lehrkraft sehen - und zwar in echt und wenn schon nicht anfassbar, dann zumindest irgendwie greifbar. In der verbleibenden Zeit des ausgehenden Schuljahres ist dies immerhin möglich. Im neuen Schuljahr hoffentlich wieder für alle zu gewohnten Zeiten. FK

Wesentliche Inhalte des Schreibens:

Wie kann man Lücken aufholen? - An welchen Lücken sollen Eltern arbeiten? - Homeschooling - Hygienekonzept - Feedback von Schülerleistungen - Was ist Unterricht?

 

 

Weiterlesen …